DATENSCHUTZ

Datenschutzrichtlinien WHM GmbH

1. Welche Grundsätze gelten für den Datenschutz von IPT?
Wir freuen uns über Dein Interesse an Deiner Gesundheit und Fitness, sowie an unserem Unternehmen und unseren Produkten. Damit wir unsere Dienstleistungen erbringen können, ist die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten von entscheidender Bedeutung. Personenbezogene Daten sind Informationen zu Deiner Identität, wie Name oder Email Adresse, sowie alle Angaben zu Deiner Fitness und Gesundheit. Demzufolge nehmen wir den Schutz Deiner personenbezogenen Daten sehr ernst - die Einhaltung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes ist für uns selbstverständlich!

In diesem Sinne haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz eingehalten werden.

Wenn Du Dich auf unserer Homepage nur über IPT (Intelligent Personal Training & Health Management) informieren möchtest, ist es nicht erforderlich, dass Du personenbezogene Daten angibst. Wenn Du jedoch die Funktionen von IPT nutzen möchtest, benötigen wir Deinen Namen, Deine Email Adresse, Dein Geburtsdatum, sowie weitere Angaben zu Deinem Befinden und Deiner Fitness, da diese die Basis unserer Beratungsleistung darstellen. Wo dies erforderlich ist, weisen wir Dich entsprechend darauf hin.

Wenn Du unter 18 Jahre alt bist, solltest Du ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten die Funktionen von IPT nicht nutzen. Sofern Du externe Links nutzt, die im Rahmen der Internetseiten von IPT angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf diese Links. Wenn wir Links anbieten, bemühen wir uns sicherzustellen, dass auch diese die Datenschutz- und Sicherheitsstandards einhalten. IPT hat jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Informiere Dich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter auch über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen.

IPT behält sich das Recht vor, die Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies aufgrund der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden die Hinweise zum Datenschutz entsprechend angepasst. Bitte beachte daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung. Wenn Du hierzu Rückfragen hast, wende Dich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten: datenschutz@my-ipt.de.


2. Wofür genau erheben wir Daten?
Sämtliche erhobenen Daten dienen demzufolge nur dazu Dich bestmöglich beim Erreichen Deiner Fitness- und Gesundheitsziele zu unterstützen. Die zentrale Frage bei der Entwicklung dieser Fitness- Leistungs- und Gesundheits-Management-App war: Wie geht ein professioneller Personal Trainer beim Coaching und der Betreuung vor?

„Einen guten Personaltrainer erkennt man daran, dass er viel fragt, gut zuhört, und viel aufschreibt. Er kennt meine Ziele, mein Training und meinen Körper. Er hat meine Gesundheit, mein Wohlbefinden, meine Fitness und meine Figur im Blick.“

Die Erhebung von personenbezogenen Daten sowie deren Übermittlung an Auskunftsberechtigte, staatliche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze bzw. sofern IPT durch eine gerichtliche Entscheidung dazu verpflichtet ist.

Wenn Du hierzu Rückfragen hast, wende Dich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten: datenschutz@my-ipt.de

 

3. Wie machst Du Dein Recht auf Widerspruch geltend?
Möchtest Du Deinen Account löschen bzw. Dein Recht auf Widerspruch geltend machen, dann wende Dich bitte an unseren Datenschutzbeauftragen: datenschutz@my-ipt.de

 

4. Wie gewährleisten wir die Sicherheit Deiner Daten?
IPT hat technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Deine personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Alle Mitarbeiter von IPT sowie unsere externen Dienstleister sind zur Einleitung des Bundesdatenschutzgesetzes und zum vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet. Wenn Du hierzu Rückfragen hast, wende Dich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten: datenschutz@my-ipt.de

 

5. Wo werden Deine Daten verarbeitet?
Wenn Du Dich auf my-ipt.de einloggst https://login.my-ipt.de gelangst Du in den geschützten Bereich - Deinen PHFA (persönlicher Health & Fitness Account). Die von Dir eingegebenen Daten werden ausschließlich auf unseren eigenen Servern sowie auf Servern externer IPT Dienstleister verarbeitet, und unterliegen streng unserem Codex, dass diese nur für Zwecke von IPT (Dich in Deinen Fitness- Figur- und Gesundheitszielen zu unterstützen) verwendet werden. Im geschützten Bereich des PHFA wird Google Analytics nicht verwendet. Alle Mitarbeiter von IPT sowie unsere externen Dienstleister sind zur Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes und zum vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

Die Website my-ipt (http://www.my-ipt.de oder andere Endungen) (also außerhalb des Logins) benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Dich ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Deine Benutzung dieser Website (einschließlich Deiner IP-Adresse) werden an einen Server von Google (in den USA) übertragen und dort gespeichert. Wenn Du dazu Rückfragen hast, wende Dich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten: datenschutz@my-ipt.de

 

6. Wie nimmst Du Dein Recht auf Auskunft wahr?
My-ipt, bzw. Dein persönlicher Health&Fitness Account (PHFA) ist ein Dienst der WHM GmbH, Wellness and Health Management. Dein PHFA ist Dein persönlicher Account, in dem Du jederzeit einsehen kannst, welche Daten dort vorhanden sind (Dein Account). Die Daten dienen ausschließlich dazu Dich beim Erreichen Deiner Fitness- und Gesundheitsziele zu unterstützen. My-ipt nutzt Deine personenbezogenen Daten ausschließlich, um Dir die Inanspruchnahme der registrierungspflichtigen Internet-Dienste von my-ipt zu ermöglichen. (Auswertung und Beratungsdienstleistung)

7. Wer kann sonst noch auf Deine Daten zugreifen?
IPT ist ein Dienst der unter anderem dafür ausgelegt ist Dein Fitnesstraining in einem entsprechend ausgestatteten Fitnessclub (Premium Fitness Club) zu unterstützen. In einem solchen Club steht Dir grundsätzlich ein kompetenter Fitnesstrainer zur Verfügung. Dein IPT verfügt über die Funktionalität die Kommunikation zwischen Dir und Deinem IPT Coach (Fitnesstrainer) spürbar zu verbessern. Du hast daher die Möglichkeit Deine Daten auch Deinem IPT Coach (Fitnesstrainer) zur Verfügung zu stellen, oder auch Informationen von Dir, wie zum Beispiel einen Trainingserfolg auf den Du stolz bist zu veröffentlichen, bzw. anderen zur Verfügung zu stellen. Ohne Ausnahme entscheidest Du jedoch selbst, welche der von Dir in my-ipt verfügbaren personenbezogenen Daten von ausgewählten Dritten (z.B. Deinem Trainer) eingesehen werden können. In Deinem PHFA hast Du hier die Möglichkeit Rechte zu vergeben, in welchem Fitnessclub die Trainer auf Deine Daten zugreifen dürfen, und diese Rechte auch wieder zu entfernen. Eine Veröffentlichung ausgewählter Ergebnisse (Daten) muss immer aktiv von Dir erfolgen, und geschieht niemals automatisch, ohne Dein Wissen, bzw. ohne dass Du direkt die hierzu nötigen Funktionen z.B. im Bereich KYB – Know your body verwendest, bzw. aktivierst.

My-ipt ist darauf ausgerichtet die Beratungsleistung und Unterstützung für Dich fortlaufend zu optimieren, und zwar in dem Sinne, dass Du Deine Fitness- Leistungs- Figur- und Gesundheitsziele bestmöglich erreichst. Unser Team aus Sportwissenschaftlern, ausgebildeten Trainern und Medizinern arbeitet permanent daran Dir die individuell bestmöglichen Empfehlungen, Tipps und Trainingspläne zur Verfügung zu stellen. Zu diesem Zwecke werden Deine Fitness- und Gesundheitsdaten von uns analysiert. Alle Mitarbeiter von IPT sowie unsere externen Dienstleister sind daher streng zur Einleitung des Bundesdatenschutzgesetzes und zum vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

 

8. Kann Dein Arbeitgeber im Rahmen des IPT BGM (Betriebliches Gesundheitsmanagement
mit IPT) bzw. der IPT Förderung auf Deine persönlichen Daten zugreifen?

Nein, die im Rahmen des Programms erhobenen persönlichen Daten sind alleiniges Eigentum des Mitarbeiters. Sie unterliegen strengen Datenschutzbestimmungen. Alle Maßnahmen werden zur Sicherheit des Mitarbeiters doppelt gespeichert und gesichert.

Die erhobenen Daten dienen alleinig dem Zweck, den Mitarbeiter (Dir) bei seinen Fitness-, Figur- und Gesundheitszielen zu unterstützen. Dir obliegt es die Daten entweder nur für den Eigengebrauch zu verwenden, oder dem WHM GmbH – Team (certified IPT Coaches/WHM Entwicklungsteam) zur Verfügung zu stellen.

Die WHM GmbH behält sich das Recht vor, Deine angegebenen personenbezogenen Kontaktdaten (Telefonnummer und E-Mail Adresse) an Dritte (externe Dienstleister) weiterzugeben, damit diese ausschließlich die Terminierung für Dein persönliche Gesundheitscoaching-Gespräch (gemeinsam mit Deinem certified IPT Coach) im Auftrag der WHM GmbH durchführen, indem Du die Möglichkeit hast, Dich für die von Deinem Arbeitgeber geförderten IPT Maßnahmen anzumelden.

Der Arbeitgeber hat keinerlei Zugriff auf Deine persönlichen Daten. Zur Durchführung von IPT Maßnahmen zur Belastungsvermeidung am Arbeitsplatz stehen dem Arbeitgeber jedoch Statistiken über den Gesamtzustand aller Mitarbeiter zur Verfügung. Diese Auswertungen erlauben keinerlei Rückschlüsse auf einzelne Personen und dienen lediglich der Steuerung allgemeiner Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen. Sie obliegen ebenfalls strengen Datenschutzbestimmungen. Dies beinhaltet die aggregierte anonymisierte Auswertung bzgl. Gesundheit, Mitarbeiterzufriedenheit und Belastungsfaktoren im Unternehmen.

© EGARA-CMS ist ein urheberrechtlich geschütztes Produkt der DREIWERKEN GmbH - Ihrer Werbeagentur für Online- und Print-Medien aus Kolbermoor (bei Rosenheim).